Motive aus allen Städten und Verbandsgemeinden schmücken neue Räume im Kreishaus

Vallendarer Künstlerin setzt Landkreis in Szene

Wer durch die neugestalteten Räume im 2. Stock der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz seinen Weg zum Landrat sucht, kommt an den Werken von Viola Sowa-Brüning nicht vorbei. Landrat Dr. Alexander Saftig begrüßte jetzt die Künstlerin im Kreishaus und freute sich mit ihr über die große Resonanz, die die Aquarelle mit Motiven aus allen Städten und Verbandsgemeinden bereits in den ersten Tagen ihrer Präsentation bei Besuchern hervorrufen. Die Werke werden als Auftragsarbeit dauerhaft in der Kreisverwaltung zu sehen sein. Viola Sowa-Brüning wuchs bei Katowice in Polen auf und studierte Innenarchitektur an der Academy of Fine Arts in Krakau. Während eines Auslandsemesters in Valencia lernte sie ihren Mann Dominic Brüning kennen, mit dem sie ein Innenarchitekturbüro betreibt. Seit der Gründung im Jahr 2009 ist Viola Sowa-Brüning für die künstlerischen Aspekte des Büros verantwortlich. Beide leben mit ihrer Tochter in Vallendar. Mehr Infos unter www.studio-bs.de