V.l.: Landrat Dr. Alexander Saftig übergab Stephan Zimmer die Urkunde. Mit dabei: Ingo Ulmen vom Referat für Zivil- und Katastrophenschutz im Kreishaus.

Landrat ernennt Organisatorische Leiter

Landrat Dr. Alexander Saftig hat Stephan Zimmer zum „Organisatorischen Leiter“ im Bereich des Zivil- und Katastrophenschutzes ernannt und ihm die Ernennungsurkunde überreicht. Damit verfügt die Gruppe nunmehr über 14  Mitglieder.

Der Landkreis Mayen-Koblenz hat zur Erfüllung seiner Aufgaben im Bereich des Zivil- und Katastrophenschutz eine Gruppe von „Organisatorischen Leitern“ einzurichten. Diese übernehmen bei einem Massenanfall von Verletzten oder Erkrankten am Schadensort Leitungsaufgaben und sorgen für einen logistischen und reibungslosen Ablauf für die Bewältigung der Schadenslage. Hilfskräfte von verschiedenen Organisationen wie Feuerwehr, Rettungsdienst, Technisches Hilfswerk müssen so disponiert werden, dass schnellstmöglich und effizient Hilfeleistungen erbracht werden können um eine Schadenslage zu bewältigen. Saftig erinnert aber auch an Großveranstaltungen, wie sie in der Vergangenheit  bei „Rock am Ring“ in Mendig . stattgefunden haben, oder den jährlich stattfindenden „Lukasmarkt“ in Mayen, dem größten Volksfest im nördlichen Rheinlad.-Pfalz:  „Da sind die organisatorischen Fähigkeiten und Möglichkeiten dieser Gruppe unverzichtbar.“