Thür wird Zweiter im Gebietsentscheid "Unser Dorf hat Zukunft"

Thür wird Zweiter im Gebietsentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“

Glückwunsch aus dem Kreishaus - Strahlende Gesichter heute auch im Kreishaus: Thür aus der Verbandsgemeinde Mendig hat im Gebietsentscheid des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ in der Sonderklasse den zweiten Platz erreicht. Das Ergebnis wurde heute vom Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, bekanntgegeben. Ein toller Erfolg für ein großartiges und engagiertes Dorf, sind sich in der Kreisverwaltung der Landrat und die Mitarbeiter von Kreisentwicklung und Dorferneuerung sicher. Thür hatte schon im Kreiswettbewerb geglänzt und den Gesamtsieg im Landkreis Mayen-Koblenz errungen.

In der Sonderklasse sind alle Gemeinden vertreten, die bereits einmal erfolgreich am Wettbewerb teilgenommen haben. Die Kommission zeigte sich schon auf Kreisebene beeindruckt von der Zukunftsfähigkeit der Gemeinde und dem hohen Maß an ehrenamtlichem Engagement in der Bürgerschaft. Landrat Alexander Saftig: „Thür ist in allen Bereichen stark, sei es auf ökologischer Ebene oder im Siedlungsbereich. Ganz besonders aber begeistert der Ort durch das Miteinander der Menschen. Hier herrscht ein großartiges bürgerschaftliches Engagement und das spürt man. Wir gratulieren der Gemeinde von Herzen.“ In der Region Koblenz hatten sich insgesamt 14 Gemeinden in der Sonderklasse für den Gebietsentscheid qualifiziert.