Zu schade für den Müll: Besser tauschen und verschenken

Was getauscht oder verschenkt wird, muss nicht in den Müll wandern: Man kann es im Portal www.verschenkmarkt-myk.de an- bieten. Aktuell sind Kinderkleidung, ein Surfbrett und sogar ein Hifi-Turm dabei. Das Mitmachen kostenfrei. Einzige Regel: Es darf nicht gegen Geld „getauscht“ werden. Platz im Keller und auf dem Speicher: Eine Vase, die schon lange verstaubt und von einer Ecke in die andere geräumt wird? Oder das mittlerweile zu kleine Fahrrad des Kindes, das Platz in der Garage kostet? Vielleicht wird das von jemandem gerade gebraucht. Jeder kann helfen, den „Tausch- und Verschenkmarkt“ noch lebendiger gestalten - und Dinge, die zu schade für den Müll sind, weiter zu nutzen.