© Pixabay glass-fiber-661677_1920

Mit Highspeed ins Internet

Förderzusage zum Breitbandausbau in Mayen-Koblenz - Ab Oktober 2018 können viele Haushalte in bisher unterversorgten Bereichen des Landkreises Mayen-Koblenz mit mindestens 50 MBit im Internet surfen. Das Land Rheinland-Pfalz hat jetzt mitgeteilt, den erforderlichen Ausbau von 23 einzelnen Projekten im Kreisgebiet mit bis zu 1,9 Millionen Euro zu unterstützen. Im Kreishaus erwartet man, dass nun auch noch die endgültige Förderzusage aus Berlin eintreffen wird. In der Zwischenzeit wurden bereits die Internetprovider informiert, so dass diese mit der Konkretisierung der Bau- und Investitionsplanung beginnen können. Schnellstmöglich sollen die Maßnahmen umgesetzt werden.

Hohe Bandbreiten sind ein Standortfaktor. Egal ob Industrie 4.0, eGovernment, Telemedizin oder Streamingdienste – ohne eine schnelle und stabile Internetverbindung hat man keinen Zugang zu zeitgemäßen digitalen Leistungsangeboten und Diensten. Leider sind insbesondere in ländlichen Regionen die Datenraten nicht flächendeckend zufriedenstellend. Vor diesem Hintergrund stellte der Landkreis Mayen-Koblenz bereits 2016 einen Förderantrag, der den Ausbau von schnellem Internet in bislang unterversorgten Gebieten zum Ziel hat. In einem umfangreichen Verfahren wurde zunächst für insgesamt 24 Bereiche im Kreisgebiet ein grundsätzlicher Bedarf festgestellt. Im Zuge eines Markterkundungsverfahrens konnte davon eine Maßnahme an private Kommunikationsunternehmen vergeben werden, die eigenverantwortlich die Erschließung vornehmen. Bei 23 Maßnahmen konnte kein Unternehmen auf dem Markt gefunden werden, das die Erschließung komplett übernimmt. Hier setzt das Förderprogramm ein: Die Wirtschaftlichkeitslücke wird mit bis zu 90 Prozent durch Bund und Land gefördert. Lediglich 10 Prozent verbleiben als Eigenanteil bei den Kommunen. Der Masterplan zum Breitbandausbau im Landkreis Mayen-Koblenz wurde schon 2014 auf den Weg gebracht und bildete die Grundlage für das Antragsverfahren auf Fördermittel des Bundes und des Landes.

Die 23 Projektgebiete im Kreisgebiet

VG Mendig: Elisabethbrunnen

Andernach: Geishügelhof

VG Weißenthurm: Kettig

VG Rhein-Mosel:

- Pfaffenheck
- Siebenborn
- Kobern-Gondorf
- Dieblich
- Hünenfeld, Mariaroth
- Niederfell
- Flugplatz Koblenz-Winningen
- Gewerbegebiet Waldesch
- Gewerbegebiet Dieblich '"Salzheck"
- Solliger Höfe Gewerbegebiet "In der Kunn"

VG Maifeld:

- Nettesürsch
- Mertloch
- Pillig
- Lasserg
- Metternich
- Polch, Gewerbegebiet "Im Gohl"

VG Vordereifel:

- Siebenbach
- Virneburg

Mayen: Bürresheimer Straße