Landrat Dr. Alexander Saftig überreicht Dr. Mario Klingbeil die Ernennungsurkunde zum Leitenden Notarzt.

Landrat ernennt Mario Klingbeil zum Leitenden Notarzt

Der Landkreis Mayen-Koblenz hält zur Aufgabenerfüllung im Zivil- und Katastrophenschutz „Leitende Notärzte“ vor. Diese Personen agieren als ärztliche Führungskräfte bei größeren Schadenslagen und im Katastrophenfall. Ab sofort verstärkt Dr. Mario Klingbeil das Team. Er erhielt aus den Händen von Landrat Dr. Alexander Saftig seine Ernennungsurkunde.

Klingbeil ist 37 Jahre alt und wohnt in Andernach. Im Ernstfall leitet, koordiniert und überwacht der Mediziner alle medizinischen Maßnahmen am Einsatzort. Nach Einschätzung der Lage entscheidet er über notwendiges Einsatzmittel, den Bedarf an Medikamenten und medizinischem Gerät und über die Alarmierung weiterer Einsatzkräfte. Um diesen hohen Anforderungen gerecht zu werden, hat die Bundesärztekammer empfohlen, dass neben einer mehrjährigen Berufserfahrung als Arzt und einschlägiger Facharztanerkennung die Qualifizierung zum Leitenden Notarzt in einer fundierten Fortbildungsmaßnahme erworben werden sollte. „Klingbeil hat alle Voraussetzungen für dieses verantwortungsvolle  Ehrenamt erworben. Ich danke ihm für seine Bereitschaft, sich ehrenamtlich in der Freizeit im Zivil- und Katastrophenschutz zu engagieren“, so Landrat Dr. Alexander Saftig.