Rechtsradikalismus und Salafismus im Fokus

Veranstaltung des Beirats für Migration am 16. Oktober in Bendorf. Die politische und religiöse Radikalisierung von Jugendlichen entwickelt sich zunehmend zu einem gesellschaftlichen Problem. Der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Mayen-Koblenz will das Thema in den Fokus rücken und lädt daher zu einer Vortragsveranstaltung mit dem Titel „Autoritäre Jugend – Zwischen Rechtsradikalismus und Salafismus“ am Montag, 16. Oktober, nach Bendorf ein.

Wie und warum radikalisieren sich junge Menschen und welche wirksamen Präventionsmöglichkeiten gibt es? Diese und zahlreiche weitere Fragen wird der Sozialwissenschaftler Professor Stephan Bundschuh von der Hochschule Koblenz in einem Vortrag beantworten.

Anmeldungen und Informationen zur Veranstaltung am Montag, 16. Oktober, um 18 Uhr, in der Stadtverwaltung, Stadtpark 1, in 56170 Bendorf per Mail an . Die Teilnahme ist kostenlos.