© Fotolia Haltende_Hände_jung_alt_2

Aktualisierter Kurz-Wegweiser Pflege für den Landkreis

Im Landkreis Mayen-Koblenz wurde der Kurz-Wegweiser „Was tun im Pflegefall?“ aktualisiert, um Bürgern Hilfestellung zu geben, wenn der Pflegefall eintritt.

Dieser Kurzwegweiser wurde aufgrund der Auswirkungen des zweiten Pflegestärkungsgesetzes neu aufgelegt. Dieser beinhaltet kurze Erläuterungen über die fünf Pflegegrade, die seit Jahresbeginn in Kraft getreten sind. Er bietet wertvolle Informationen über Hilfen bei Pflegebedürftigkeit, Hinweise zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung und eine Checkliste für die ersten Schritte und die aktuellen Kontaktdaten zu Pflegestützpunkten oder sonstigen Servicestellen im Landkreis.

Seit Jahresbeginn werden fünf Pflegegrade unterschieden. Zur Bestimmung des Pflegerades werden die Beeinträchtigungen in sechs Lebensbereichen erhoben. Bei den sechs Lebensbereichen begutachtet man, wie die betreffende Person die alltägliche Anforderung bewältigen kann. Dazu findet sich im Kurzwegweiser eine kurze Beschreibung der sechs Lebensbereiche.

Den Kurzwegweiser gibt es kostenlos bei allen Stadt- und Verbandsgemeinden im Landkreis oder bei Alexandra Kiel (E-Mail , Tel. 0261-108 154). Auch auf der Homepage des Landkreises unter www.mayen-koblenz.de kann der Kurzwegweiser als pdf-Datei heruntergeladen werden.