Kreisfeuerwehrinspekteur Rainer Nell (links) und Landrat Dr. Alexander Saftig (rechts) freuen sich mit Jürgen Stieber über seine Auszeichnung mit der Feuerwehr-Ehrenmedaille.

Über drei Jahrzehnte im Zivil-und Katastrophenschutz tätig

Kreisfeuerwehrinspekteur zeichnet Jürgen Stieber aus - Jürgen Stieber erhielt aus den Händen von Kreisfeuerwehrinspekteur Rainer Nell die Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille. Stieber hat in seiner 34-jährigen beruflichen Tätigkeit als Sachbearbeiter für den Zivil- und Katastrophenschutz bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz maßgeblich an der positiven Fortentwicklung der Freiwilligen Feuerwehren und Katastrophenschutzeinheiten des Landkreises mitgewirkt. Im November trat er in den Ruhestand. „Jürgen Stieber war stets ein kompetenter Ansprechpartner mit einem ein offenen Ohr für die Belange der Feuerwehr. Er ist ein Urgestein des Katastrophenschutzes im Kreis“, so Nell.