"Heimat und Ich" - Einblicke in die Geschichte Russlanddeutscher

„Heimat und Ich“ – Einblicke in die Geschichte Russlanddeutscher

Erfolgreicher Theaternachmittag im Kreishaus - Was ist Heimat? Für viele Menschen und vor allem für viele Russlanddeutsche ist diese Frage schwer zu beantworten. Sie sind Wanderer zwischen zwei Welten. Die „Rückkehr“ nach Deutschland, in das Heimatland ihrer Vorfahren, ist für viele Russlanddeutsche ein lang ersehnter Traum auf der Suche nach ihrer eigenen Identität.

Ein Theaterstück, zu dem der Beirat für Migration und Integration eingeladen hatte, gewährte Einblicke in die Geschichte russlanddeutscher Familien in Russland und nach der Umsiedlung nach Deutschland. Dass das Thema viele Menschen betrifft, zeigte die anschließende Diskussionsrunde. Viele Gäste fanden sich in den Erzählungen der Darsteller wieder und erinnerten sich, wie sie als Spätaussiedler in Deutschland ankamen und dass der Start mitunter nicht einfach war.