Beim Gesundheitstag der Kreisverwaltung, stand für die Mitarbeiter mehr als gesundes Essen auf dem Programm.

Gesundheit der Mitarbeiter im Check

Gesundheitstag in der Kreisverwaltung - Beim 20. Gesundheitstag im Kreishaus bot die Verwaltung ihren Mitarbeitern wieder einen umfassenden Gesundheitscheck an. Zur Vorbeugung gegen einen erhöhten Krankenstand wurden verschiedene Tests angeboten: Puls, Blutdruck, Bodymassindex, Cholesterin- und Zuckerwerte und die Werte des Lungenvolumens  geben Anhaltspunkte, um Risiken zu erkennen oder Schlimmeres zu verhindern. Auch ein Hautkrebs-Screening und ein Sehtest für die Bildschirmtätigkeit standen auf dem Programm. Yvonne Zecha-Bartz zeigte den Kreismitarbeitern, wie Yoga am Arbeitsplatz genutzt werden kann, um mit den Herausforderungen der digitalen Schnelllebigkeit gut umzugehen. „Yoga hilft auch im Büro, Stress abzubauen, fokussiert bei einem Vorgang zu bleiben und durch Körper - und Atemübungen zu entspannen und loszulassen“, so Zecha-Barz.

Der Gesundheitstag ist Teil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Für Landrat Dr. Alexander Saftig steht fest: „Nur mit gesunden Mitarbeitern kann eine Verwaltung funktionieren. Wir können nicht alle Faktoren beeinflussen, aber wir wollen zur Prävention motivieren, beraten und vorsorgen. Personalabteilung, das Gesundheitsamt und die AOK machen das Hand in Hand – und die Mitarbeiter nehmen das Angebot gerne an.“