Dr. Christoph Heidrich von der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, DRK-Kreisbereitschaftsleiter Franz Dreher und Kreisbeigeordneter Rudi Zenz (v. r.) dankten den Schülern für das ehrenamtliche Engagement.

Schülersanitäter zu Gast in den Lavakellern Mendig

Landkreis Mayen-Koblenz dankt Schülern für ehrenamtlichen Einsatz - Beim alljährlichen Treffen der Schulsanitäter erkundeten rund 60 Schüler aus Mayen-Koblenz die Lavakeller in Mendig. Mit dem Ausflug dankt der Landkreis Mayen-Koblenz den Schülern, die im Schulsanitätsdienst tätig sind und in diesem Jahr die Schule verlassen.

Für den Landkreis dankte der Kreisbeigeordneter Rudi Zenz den Schülern und betonte die besondere Bedeutung des Ehrenamtes für das Zusammenleben im Landkreis und sprach den Nachwuchssanitätern seine höchste Anerkennung aus. Die Schüler erhielten Urkunden sowie ein Präsent vom Deutschen Roten Kreuz. Lehrer und Schüler waren sich einig: Ein gelungener Vormittag mit interessanten Eindrücken in einer begeisternden Umgebung rund 30 Meter unter der Erde. Mit dabei waren Schülersanitäter der Berufsbildenden Schule Carl-Burger Mayen, der Albert-Schweitzer-Realschule plus Mayen, der Realschule plus Kobern-Gondorf, der Realschule plus Mendig, des Wilhelm-Remy-Gymnasium Bendorf, der IGS Maifeld, der IGS Pellenz, des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Andernach sowie der Konrad-Adenauer-Realschule plus Vallendar. Dank sprach Rudi Zenz auch den Unterstützern des Treffens, dem DRK Kreisverband Mayen-Koblenz sowie der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, aus.