Flüchtlinge: Runder Tisch für ehrenamtliche Helfer tagte im Kreishaus

Flüchtlinge: Runder Tisch für ehrenamtliche Helfer tagte im erneut Kreishaus

In Mayen-Koblenz engagieren sich zahlreiche Menschen ehrenamtlich für Flüchtlinge. Regelmäßig lädt Landrat Dr. Alexander Saftig die Vertreter von Kirchen, Hilfsorganisationen, Kommunen und Privatinitiativen zu einem Runden Tisch auf Landkreisebene ein. 

Ziel ist es, den überörtlichen Erfahrungsaustausch zu fördern und daraus praktikable Lösungsansätze für die örtliche Arbeit zu entwickeln. „Die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer sind ganz nah dran an den Menschen und wissen daher, wo es Unterstützung bedarf und wie man schnelle und effektive Lösungswege für Probleme findet“, so der Kreischef. Rund 40 Flüchtlingshelfer aus dem gesamten Kreisgebiet kamen zum Erfahrungsaustausch, der das Ziel hat, die Arbeit der Ehrenamtler bestmöglich zu unterstützen. „Die Treffen sind wertvoll für alle Beteiligten. Vermeidbare Schwierigkeiten werden in der vertraulichen Runde offen angesprochen und wir versuchen daraus Lösungsansätze für die örtliche Arbeit zu entwickeln“, so der Landrat.