Beirat für Migration und Integration lädt zum Theaternachmittag

„Heimat und Ich“ – Einblicke in die Geschichte Russlanddeutscher

Beirat für Migration und Integration lädt zum Theaternachmittag - Der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Mayen-Koblenz lädt zu einem besonderen Abend am Freitag, 19. Oktober, um 16:30 Uhr, in die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz ein. Das multimediale Theaterstück „Heimat und Ich“, gewährt Einblicke in die Geschichte russlanddeutscher Familien in Russland und nach der Umsiedlung nach Deutschland.

Was ist das, Heimat? Für viele Menschen und vor allem für viele Russlanddeutsche ist diese Frage schwer zu beantworten. Sie sind Wanderer zwischen zwei Welten. Die „Rückkehr“ nach Deutschland, in das Heimatland ihrer Vorfahren, ist für viele Russlanddeutsche ein lang ersehnter Traum auf der Suche nach ihrer eigenen Identität. Dort stehen sie stets mit einem Bein in ihrer russischen Vergangenheit. Die Darsteller sind Merle Hilbk, geboren in Düsseldorf sowie Helena Goldt und Walter Gauks, beide gebürtig aus Kasachstan. Das Theaterstück wird musikalisch begleitet. An die Aufführung schließt sich eine Diskussion an, die sich mit Fragen zu Heimat, Identität und Integration beschäftigt. Das Theaterstück wird in deutscher Sprache mit russischen Untertiteln aufgeführt.

Anmeldungen bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz bei Angelika Friesenhan, E-Mail: , Tel.: 0261/108-497.