2.410 Euro für die Stiftung der Schönstätter Marienschule

2.410 Euro für die Stiftung der Schönstätter Marienschule

Burkhard Nauroth spendet Sammlungsergebnis anlässlich seines 60. Geburtstages - Spenden statt Geschenke: Anlässlich seines 60. Geburtstags hatte der Erste Kreisbeigeordnete Burkhard Nauroth die Gäste dazu aufgerufen, die Stiftung der Schönstätter Marienschule zu unterstützen. 2.410 Euro kamen zusammen.

„Viele junge Menschen und Familien suchen in der heutigen Welt Halt. Gerade darin liegt die Bedeutung konfessioneller Schulen. Als Vorsitzender des Stiftungsrates ist es für mich sehr wichtig, mich für die Stiftung der Schönstätter Marienschule einzusetzen. Deshalb bin ich hoch erfreut über die große Spendenbereitschaft meiner Gäste – ein schönes Zeichen für unseren gesellschaftlichen Gemeinsinn“, so Nauroth.

Die Stiftung unterstützt die Gemeinschaft der Schönstätter Marienschwestern als Träger der Schule finanziell und ist gleichzeitig Ideengeber für Neuentwicklungen. In den kommenden Jahren stehen einige Maßnahmen an: So sollen unter anderem die Sanitäranlagen saniert und die weitere Digitalisierung der Schule vorangetrieben werden.