Aufruf zur Teilnahme am "Tag des offenen Denkmals"

Aufruf zur Teilnahme am "Tag des offenen Denkmals"

Veranstalter können sich bis 31. Mai registrieren - Zum 26. Mal öffnen am 8. September 2019 bundesweit sonst nicht zugängliche Denkmale ihre Türen zum Tag des offenen Denkmals. Mittlerweile ist die Aktion am zweiten Septembersonntag zu einem festen Termin in jedem Kulturkalender geworden. In diesem Jahr steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Eigentümer denkmalgeschützter Gebäude sind dazu aufgerufen, sich am Tag des offenen Denkmals zu beteiligen.

Wichtig ist, dass das historische Gebäude, der Park oder die archäologische Stätte bei der Teilnahme am Aktionstag im Vordergrund steht. Auch sollen die Besucher am Tag des offenen Denkmals kostenfrei Zutritt zum Denkmal haben. Eigentümer, die am 8. September ihr Denkmal für die Öffentlichkeit öffnen möchten, können sich bis 31. Mai im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de anmelden. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt für die Werbung vor Ort kostenfrei Plakate und weitere Materialien zur Verfügung. „Der Tag ist jedes Jahr aufs Neue ein voller Erfolg und bietet Einblicke, die man sonst nicht erhält. Dies ist vor allem den zahlreichen engagierten Organisatoren und freiwilligen Helfern zu verdanken“, sagt der Erste Kreisbeigeordnete Burkhard Nauroth, der wieder auf eine große Beteiligung im Mayen-Koblenz hofft. 

Weitere Informationen zur bundesweiten Aktion und zum Motto erhält man bei der Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Schlegelstr. 1, 53113 Bonn, im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de oder unter der Veranstalter-Hotline 0228/9091-442.