Baumpflanzungen in Löf

Baumpflanzungen in Löf

Ehemaliger Kreismitarbeiter spendet Wallnussbäume - Eine besondere Bitte hatte Hans Finkener als er vor einigen Jahren in den Ruhestand versetzt wurde. An Stelle von Abschiedsgeschenken wünschte sich der ehemalige Leiter des Referates für Landespflege und Wasserwirtschaft eine finanzielle Unterstützung für die Pflanzung neuer Bäume. Diese Spenden fanden nun ihre Zweckbestimmung. In Löf wurden in Abstimmung mit der Ortsgemeinde und der Stiftung für Natur und Umwelt im Landkreis Mayen-Koblenz  elf Walnussbäume angepflanzt. „Da Löf noch viel Streuobst bietet, ist die Anpflanzung der Nussbäume eine sinnvolle Ergänzung zu den bestehenden Obstwiesen“, waren sich Hans Finkener, Tanja Stromberg, Geschäftsstellenleiterin der kreiseigenen Stiftung und Ortsbürgermeister Rudi Zenz (von links) einig.