Rekonstruktion des Heiligtums für Hercules Saxanus im Römerbergwerk Meurin.

Der Vulkanpark – natürlich einzigartig!

Info- und Erlebniszentren freuen sich auf viele Besucher - Trotz der heißen Temperaturen des vergangenen Sommers, bei denen man mehr Menschen im Freibad als im Museum vermuten würde, konnten die sieben Info- und Erlebniszentren des Vulkanparks in der abgelaufenen Saison einmal mehr die Marke von 200.000 Besuchern knacken. Grund genug, um voller Tatendrang und Optimismus auf die bevorstehende Saison zu blicken.

Im Römerbergwerk Meurin erwartet die Gäste in dieser Saison ein neuer Ausstellungsbereich: Ende März eröffneten Prof. Dr. Alexandra Busch, die Generaldirektorin des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz, Jörg Busch, der Geschäftsführer der Vulkanpark GmbH und Dr. Holger Schaaff, der Leiter des RGZM-Kompetenzbereiches „Vulkanologie, Archäologie und Technikgeschichte“ in Mayen, die Rekonstruktion eines Heiligtums für Hercules Saxanus. In den frühen Bergwerken war die Errichtung solcher Heiligtümer üblich, da die Arbeiter im Angesicht der Gefahr so die Götter um Beistand bitten konnten.

Auch im Lava-Dome in Mendig soll noch im Laufe dieser Saison eine Neuigkeit präsentiert werden: Hier wird die in die Jahre gekommene Nachrichtensendung zum fiktiven Ausbruch des Laacher See-Vulkans durch eine zeitgemäße „Breaking News“-Sendung aus einem originalen n-tv Studio ersetzt. Um den Besuchern einen möglichst reellen Eindruck zu vermitteln, sollen dabei auch Protagonisten und Moderatoren real sein.

„Unterwegs im Vulkanpark“

Über seine Info- und Erlebniszentren hinaus hat der Vulkanpark noch eine ganze Menge mehr zu bieten. Auch in diesem Jahr werden wieder geführte Wanderungen zu den Natur-, Kultur- und Industriedenkmälern von geschulten Vulkanpark Gästebegleitern angeboten.  Als idealer Start für einen Ausflug in den Vulkanpark bietet sich übrigens ein Besuch im Infozentrum an. Hier erhalten die Besucher einen Überblick über die heiße Geschichte der vulkanischen Osteifel und den Vulkanpark mit all seinen Attraktionen. Alle Informationen zum Vulkanpark und der Wanderreihe „Unterwegs im Vulkanpark“ unter www.vulkanpark.com.