„Es war eine tolle Gemeinschaftsaktion, bei welcher alle Beteiligten viel Spaß hatten“, war man sich auf Niederwerth einig. Hier sammelten Bauern- und Gartenbauverein sowie DRK Ortsverein gemeinsame die Weihnachtsbäume ein.

Kreislaufwirtschaft zahlt 44.000 Euro an Vereine aus

63 Vereine waren bei Weihnachtsbaumsammlung aktiv - Bei der diesjährigen Weihnachtsbaumsammlung sammelten 63 Mayen-Koblenzer Vereine über 29.000 Bäume ein. Dafür wurden von der Kreislaufwirtschaft 44.000 Euro ausgezahlt. Bereits vor der Umstellung auf das Abfallwirtschaftskonzept erfolgte die Sammlung vielerorts durch die Vereine, Verbände und Organisationen. Seit 2016 wird die Aktion durch den Landkreis zentral organisiert und unterstützt. Als Gegenleistung für die Sammlung der Bäume erhalten die Vereine einen Zuschuss pro eingesammelten Baum, der für die Vereinskasse bestimmt ist. „Die Weihnachtsbaumsammlung ist in vielerlei Hinsicht ein Gewinn für unseren Landkreis. Die Vereine werden aktiv in die Kreislaufwirtschaft des Landkreises eingebunden und können das Geld sehr gut für die Vereinsarbeit gebrauchen“, freut sich der Erste Kreisbeigeordnete Burkhard Nauroth. Viele Vereine sind nicht nur in ihrem Heimatort tätig, sondern auch in Nachbargemeinden unterwegs, wenn sich dort kein Verein zur Sammlung gefunden hat.