Die Ausbildung (2. Einstiegsamt)

Die Ausbildung zum/ zur Verwaltungswirt/ in bietet Ihnen die Möglichkeit, Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Die 2-jährige Ausbildung beinhaltet im Wechsel insgesamt 11 Monate theoretische Ausbildung an der Zentralen Verwaltungsschule in Mayen und 13 Monate praktische Ausbildung in der Kreisverwaltung.
Zu Beginn der Ausbildung erfolgt eine Ernennung zum/ zur Kreissekretär-Anwärter/in im Beamtenverhältnis auf Widerruf.
Während der Ausbildung wird eine monatliche Vergütung von knapp 1.124 € (brutto) geleistet (Stand 2018).
Nach erfolgreich abgelegter Laufbahnprüfung wird die Berufsbezeichnung "Verwaltungswirt/ in" verliehen.

Ablauf

Wie oben angesprochen wird die Ausbildung in Praxis- und Theorieabschnitte unterteilt.
In den Praktika lernt man die verschiedenen Aufgaben der Kreisverwaltung kennen (siehe: Aufgabenfelder). Man wird in der Regel für 2 Monate einem Referat zugeteilt, in das man tiefergehende Einblicke erlangt, Erfahrungen sammelt und selbständig arbeitet, um so das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Wo man diese Zeit genau verbringt, bestimmt der jeweilige Ausbildungsplan. Dieser wird für jeden Anwärter individuell erstellt und ist somit von Anwärter zu Anwärter unterschiedlich.
Demgegenüber stehen die Lehrgänge, in denen man zur „Zentralen Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz“ nach Mayen abgeordnet wird. In dieser Zeit erfolgen Lehrveranstaltung, von 7:50 Uhr bis 13:00 Uhr bzw. 15:00 Uhr, nach einem festen Lehrplan und in festen Gruppen, welche in der Regel  ca. 30 Personen umfassen. Es wird also ein Unterricht geboten, bei dem auf die einzelnen Auszubildenden sowie deren Fragen, umfassend eingegangen werden kann.

Der Ablauf der Ausbildung gliedert sich wie folgt:

  1. Einführung in die Verwaltungspraxis (1 Monat)
  2. Einführungslehrgang (3 Monate)
  3. Einführungspraktikum (4 Monate)
  4. Hauptlehrgang (4 Monate)
  5. Hauptpraktikum mit Gastausbildung in einer anderen Behörde (6 Monate)
  6. Abschlusslehrgang (4 Monate)
  7. Abschlusspraktikum (2 Monate)

Eine grafische Darstellung des Studienverlaufs finden Sie hier.


Ansprechpartner