Erfolgreiche 6. Auflage des Fairesn Frühstücks in Mayen

Bereits zum sechsten Mal hat das von der Fairtrade-Stadt Mayen und dem Eine Welt Verein Mayen gemeinsam organisierte Faire Frühstück stattgefunden.

Ca. 90 Gäste hatten zum Auftakt der diesjährigen Fairen Woche in Mayen, die unter dem Motto “Fairer Handel schafft Perspektiven“ stattfand, den Weg in den Rathaussaal gefunden. Sie wurden keineswegs enttäuscht. Das Eine Welt Team hatte den Saal gemütlich hergerichtet, ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit fair gehandelten oder regionalen Produkten aufgebaut und leckeren, ebenfalls fair gehandelten Stadtkaffee aufgebrüht.

Bürgermeister Rolf Schumacher, der Kreisbeigeordnete Rolf Schäfer und der Vorsitzende des Eine Welt Vereins Harald Viehmann begrüßten die zahlreichen Gäste.

Rolf Schumacher hob die große Bedeutung des fairen Handels für einen gerechteren Lohn für die Produzenten in den sogenannten Entwicklungsländern hervor, der es ihnen erlaubt, besser für sich und ihre Familien zu sorgen.

Dabei wies Harald Viehmann darauf hin, dass die Funktionsfähigkeit der fairen Handelskette nur durch die vielen ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter/Innen gewährleistet wird. Dies sei Anlass genug, allen Ehrenamtlern ausdrücklich und besonders zu danken.  

Das diesjährige Faire Frühstück war aber auch Auftakt für eine Wanderausstellung “Indien“, die von den Schülern der Klasse 3b der St. Veit Schule mit einer eindrucksvollen Tanzvorführung und verschiedenen selbst gestalteten Plakaten zu diesem Thema unter der Leitung ihrer Lehrerin Sabine Winkel eröffnet wurde.

Die Ausstellung zeigt einige fair gehandelte Produkte aus Indien, aber auch verschiedene sehr schöne indische Kleinmöbel, die ab 29. September im Eine Welt Laden käuflich erworben werden können. Die Ausstellung wird von 15.- 22. September in den Räumen der Kreissparkasse Mayen Filiale Markt und vom 22.- 29. September in dem kürzlich neu eröffneten Gebäude der Volksbank Mayen in der St. Veit Straße zu sehen sein. Im Eine Welt Laden am Markt endet sie dann mit Abschluss des Lukasmarktes.

Mit der Ausstellung soll aber auch auf den Förderverein für das Kinderdorf St. Joseph in Indien aufmerksam gemacht werden, dessen Vorsitzende Sabine Winkel ist und den der Eine Welt Verein und das Dekanat des Bistums Trier unterstützen wollen.

Das Frühstück, die Tanzvorführung der Schulkinder, die Wanderausstellung selbst und last but not least die musikalische Untermalung durch Ralph Rieck am Flügel führten zu einer lebhaften, rundum gelungenen Veranstaltung zum Auftakt der Fairen Woche in der Fair Trade Stadt Mayen.   

Ansprechpartner