Partnerschaften mit England

Bürger können Freundschaft von vier Städten im Kreis erleben


EnglandfahneSeit dem 10. September 1977 hat der Landkreis Mayen-Koblenz eine Partnerschaft mit dem Borough of Waverley in der Grafschaft Surrey in Südengland. Der Borough of Waverley leitet seinen Namen von einer  Abteiruine ab und liegt etwa eine Autostunde südwestlich von London. 

Das Gebiet ist ein sehr waldreiches Land mit zahlreichen historischen Ortschaften und Gebäuden. Es gehört zu den beliebtesten Wohngegenden Englands. Kein Wunder, dass auch viele Mayen-Koblenzer gerne in den schönen Partnerkreis reisen und mit den englischen Freunden Kontakte pflegen.

 Vier Städte haben sich der Kreispartnerschaft angeschlossen und offizielle Verbindungen zu Gemeinden in Waverley geknüpft. Diese Städtepartnerschaften entwickelten ein Eigenleben, das von Freundeskreisen ehrenamtlich engagierter Bürger sowie den Stadtverwaltungen getragen wird. Es finden meist jährlich Bürgerfahrten, Schüleraustausch sowie Besuche und Kontakte unter Vereinen statt.

Die Freundeskreise der Partnerstädte sind offen für neue Interessenten an Partnerschaft und Austausch. Sie bieten im Jahresverlauf auch vielfältige Veranstaltungen, Vorträge und Feste mit Bezug zur Partnerschaft an. Von der Halloween-Party bis zum politischen Vortrag - alles zum Kennenlernen der britischen Insel.

Auch zwischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der beiden Kreisverwaltungen gibt es eine rege Freundschaft, die seit Anfang der 80er Jahre mit jährlichen Besuchen intensiviert wurde. Es finden jeweils abwechselnd Fahrten in Gruppen nach Waverley statt oder die Kollegen aus England kommen nach Deutschland. Die Unterbringung wird auch hier privat sichergestellt und die Familien sind in den Austausch fest eingebunden. Hin und wieder schnuppert ein Kollege auch mal in die Arbeit seines Partners auf der englischen und deutschen Seite.

  • Freundschaftskreis Cranleigh - Vallendar e.V.

    Freundschaftskreis Cranleigh - Vallendar e.V.Der Verein wurde 1981 gegründet, um die Städtepartnerschaft zu unterstützen. Die rund 250 Mitglieder in ca. 100 Familien und Vereinen wollen vor allem persönliche Verbindungen nach Cranleigh aufbauen und pflegen. Generell ist auch das Interesse am europäischen Nachbarland und dem Leben der Menschen dort Thema der Veranstaltungen im Jahresverlauf. Dies sind z.B. : Bürgerfahrten mit privater Unterbringung und Besichtigungen in und um Cranleigh Austausch zwischen Vereinsgruppen, u. a. aus Feuerwehr, Musikvereinen und zwischen Schulklassen Abende, die sich mit britischem Brauchtum und der englischen Lebensweise beschäftigen, z.B. Christmas Dinner, Burns Night, Halloween, Guy Fawkes Day, Darts und Bingo

    Vorsitzender des Freundschaftskreises Vallendar-Cranleigh
    Ingo Brenne
    Bergweg 10b
    56179 Vallendar
    Tel.: 0261 / 63176

  • Freundschaftskreis Mayen - Godalming e.V.

    Wappen GodalmingDie Partnerschaft  pflegt der Deutsch-Englische Freundschaftskreis Mayen-Godalming e.V. .
    Der Verein wurde 1980 gegründet und die Partnerschaft mit der Kreisstadt 1982 besiegelt.
    Die rund 145 Mitglieder wollen Menschen aus der Partnerstadt, ihre Kultur, ihr Bildungs- und Wirtschaftsleben kennenlernen. Zum Veranstaltungskalender gehören u.a. Bürgerfahrten mit privater Unterbringung in Gastfamilien jährlicher Schüleraustausc. Die Bürgerfahrten stehen auch Nichtmitgliedern offen.


    Vorsitzende des Freundschaftskreises Mayen-Godalming e.V.
    Bettina Cornely
    Talstr. 1a
    56727 Mayen-Betzing
    Tel.: 0 26 51 - 702 95 00
    E-Mail:

  • Freundschaftskreis Rhens - Bramley e.V.

    englische Telefonzelle Die Partnerschaft zwischen den Städten Rhens und Bramley wurde im April 1986 offiziell von den Bürgermeistern per Partnerschaftsurkunde besiegelt. Im darauffolgenden Jahr, am 11. Februar 1987 fand die Gründungsversammlung des Freundschaftskreises statt. Zwischen der historischen Rheinstadt Rhens und der mit rund 3.000 Einwohnern etwa gleichgroßen englischen Stadt Bramley hat sich eine rege Freundschaft entwickelt. Davon kündet die "rote Telefonzelle" in der Nähe des historischen Fachwerk-Rathauses im Rhenser Ortskern. Weinreben aus Rhens werden im Gegenzug in Bramley gehegt und gepflegt. Der Ort Bramley besticht durch seine reizvolle Landschaft mit Landhäusern und Parks. Der berühmte englische Wanderweg "North Dawns Way" mit insgesamt 226 Kilometern Länge führt direkt an Bramley vorbei. Die Rhenser Partnerschaftsfreunde fahren aber nicht nur zum Wandern nach Bramley, zu ihrem Programm gehören u.a. jährliche Bürgerfahrten mit Privatunterbringung Fahrten von Vereinsgruppen Jugendfahrten

    Vorsitzender des Freundschaftskreises Rhens-Bramley e.V.
    Heinz Jürgen Schrumpf
    Im Zillgen 47
    56321 Rhens
    Tel.: 02628 / 986501
    E-Mail:

  • Freundschaftskreis Farnham - Andernach e.V.

    Wappen FarnhamDer Verein wurde 1991 gegründet, da er die jüngste der vier Städtepartnerschaften aus MYK pflegt. Derzeit hat der Freundschaftskreis 37 aktive Mitglieder aus Andernach und Umgebung. Interessierten ist man gerne bei der Suche nach Freundschaften oder Kontakten zu Leuten aus Farnham oder Vereinen der Partnerstadt behilflich. Zum jährlichen Veranstaltungskalender gehören u.a. regelmäßige Besuche in Farnham, traditionelle Veranstaltungen mit der VHS Andernach, darunter Studienreisen Vorträge in englischer Sprache mit der VHS und der britischen Botschaft in Bonn über "Land und Leute" Frühschoppentreffen im Hotel "Villa am Rhein", Konrad-Adenauer-Allee für die Mitglieder und Gäste, wo man in englischer Sprache über aktuelle Dinge plaudert und diskutiert, um die Sprachkenntnisse zu pflegen.   


    Vorsitzender des Freundschaftskreises Farnham-Andernach e.V.
    Martin Fuchs
    Antel 104
    56626 Andernach
    Tel.: 02632 / 44397

Ansprechpartner