Puzzle "Integration" © Pixabay

Beirat für "Migration und Integration"

Um die Teilnahme der Einwohner mit Migrationshintergrund an der Gestaltung der kommunalen Integrationspolitik zu fördern, ihre Erfahrungen und Kompetenzen zu nutzen, richtete der Landkreis einen Beirat für Migration und Integration (BMI) ein.

Aufgabe des Beirates für Migration und Integration ist die Förderung und Sicherung des gleichberechtigten Zusammenlebens der im Landkreis wohnenden Menschen verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Religionen sowie die Weiterentwicklung des kommunalen Integrationsprozesses. 

Veranstaltungen

„Heimat und Ich“ – Einblicke in die Geschichte Russlanddeutscher

Erfolgreicher Theaternachmittag im Kreishaus - Was ist Heimat? Für viele Menschen und vor allem für viele Russlanddeutsche ist diese Frage schwer zu beantworten. Sie sind Wanderer zwischen zwei Welten. Die „Rückkehr“ nach Deutschland, in das Heimatland ihrer Vorfahren, ist für viele Russlanddeutsche ein lang ersehnter Traum auf der Suche nach ihrer eigenen Identität.

Ein Theaterstück, zu dem der Beirat für Migration und Integration eingeladen hatte, gewährte Einblicke in die Geschichte russlanddeutscher Familien in Russland und nach der Umsiedlung nach Deutschland. Dass das Thema viele Menschen betrifft, zeigte die anschließende Diskussionsrunde. Viele Gäste fanden sich in den Erzählungen der Darsteller wieder und erinnerten sich, wie sie als Spätaussiedler in Deutschland ankamen und dass der Start mitunter nicht einfach war.

Beirat für Migration und Integration lädt zum Frühjahrsempfang am 27. März

Von der Seenotrettung vor Malta bis zum Alltag in Deutschland - Alle zwei Jahre lädt der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Mayen-Koblenz zum Frühjahrsempfang in das Kreishaus ein. Der diesjährige Empfang steht unter dem Thema „Von der Seenotrettung vor Malta bis zum Alltag in Deutschland“. Zu Gast wird der Bundestagsabgeordnete Helge Lindh sein, der in seinem Vortrag auf die Themen Migration, Integration und Flucht eingeht. Interessierte Personen sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Der Empfang findet am Mittwoch, den 27. März um 18 Uhr im Kreishaus statt. Anmeldungen bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz bei Angelika Friesenhan, E-Mail: , Tel.: 0261/108-497.

Ansprechpartner

/ Büro Landrat, Bürgeranliegen, Kultur und Ehrenamt / Frau Angelika Friesenhan

Kontakt

Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen

Postadresse

Raum-Nr.: 231
Bahnhofstraße 9
56068 Koblenz 

Aufgaben

Vorzimmer Leitender staatlicher Beamter

Geschäftsstelle Beirat für Migration und Integration

Zugeordnete Abteilungen