Rund 60 Teilnehmer waren zur Informationsveranstaltung für die Beiratswahl nach Dieblich gekommen.

Am 27. Oktober Beirat für Migration und Integration wählen

Bürger informierten sich zur Wahl - Am 27. Oktober wird von 10 bis 17 Uhr der neue Beirat für Migration und Integration des Landkreises Mayen-Koblenz gewählt. Vorab fand in Dieblich eine Informationsveranstaltung statt, bei der die rund 60 Teilnehmer Antworten auf Fragen wie unter anderem ´Wie kann ich mich über die Kandidaten informieren?´ oder ´Welche Aufgaben hat der Beirat?´ erhielten. „Es ist wichtig, dass wir informieren, denn viele der Wahlberechtigen nehmen zum ersten Mal an einer Wahl in Deutschland teil.  Dass so viele Menschen zur Infoveranstaltung gekommen sind zeigt, wie gut sie integriert sind und wie sehr sie sich für die demokratischen Strukturen ihres neuen Landes interessieren“, sagte Zeynep Begen, die aktuelle Vorsitzende des Beirates.

Noch bis 23. Oktober ins Wählerverzeichnis eintragen lassen

Eine automatische Wahlbenachrichtigung erhalten nur ausländische sowie staatenlose Einwohner des Landkreises. Einwohner mit Migrationshintergrund, die bereits die deutsche Staatsangehörigkeit erworben haben, sind nur wahlberechtigt, wenn sie sich bis zum 23. Oktober in das Wählerverzeichnis eintragen lassen. Alle genannten Personen müssen am Tag der Stimmabgabe das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die Eintragung erfolgt bei der jeweils zuständigen Stadt- oder Verbandsgemeindeverwaltung. Der Vordruck für die Eintragung ist auf der Homepage der Kreisverwaltung unter www.kvmyk.de/kv_myk/Landkreis/Politik/Wahlen/ abrufbar oder kann bei den Verwaltungen vor Ort beantragt werden.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.