In einem Workshop des Jobcenters Mayen-Koblenz mit Unternehmen aus der Region stand das Thema Datenschutz im Fokus.

Datenschutz – (K)Ein Problem für mich!?

Jobcenter sensibilisiert kleine und mittlere Unternehmen - Datenschutz – das ist für viele eigentlich nichts Neues. Dennoch verunsichert viele Unternehmen die praktische Umsetzung der verpflichtenden Vorgaben. Unabhängig von der Größe eines Unternehmens oder den auftretenden Problemen – die Einhaltung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung ist kompliziert, aber nicht verhandelbar. Deshalb hatte nun das Projekt INKA-MYK des Jobcenters Mayen-Koblenz in Kooperation mit der s&t Deutschland GmbH die heimischen Unternehmen zu einem Workshop geladen, um aufkommende Unsicherheiten aufzugreifen, zu diskutieren und effektive Lösungsstrategien anzustoßen. 

„Was weiß google über mich?“ Mit dieser Fragestellung stieg Referentin Linda Huse von s&t in das hochsensible Thema „Datenschutz in Unternehmen“ ein. Alles, so lautete die Antwort. Im privaten Umfeld könne jeder selbst entscheiden, wie viel er von sich preisgeben wolle. Anders ist es jedoch, wenn die Verantwortung für persönliche Daten bei Unternehmen liegt, die aus diesem Grund ganz besonderen Datenschutzrichtlinien unterworfen sind. „Hier gilt besondere Vorsicht, wenn Sie sie sich auf dem Gebiet der Verwaltung personenbezogener Daten ihrer Kunden nicht strafbar machen und empfindliche Strafen riskieren möchten“, mahnte Linda Huse. In einem offenen und zeitweise kontroversen Austausch diskutierten die Workshop-Teilnehmer die Herausforderungen und Risiken des Datenschutzes und seiner Umsetzung und erhielten professionelle datenschutzrelevante Informationen und Unterstützung.

Am 14. November bietet das Jobcenter den nächsten Workshop an. Thema diesmal: „Den Kunden im Blick? Paradigmenwechsel in der Kommunikation!“ Das Projekt INKA-MYK wird gefördert vom Landesministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie sowie dem Europäischen Sozialfonds.

Weitere Informationen zu den angebotenen Workshops und zur Arbeit des Jobcenters gibt es im Internet unter www.jobcenter-myk.de und www.myk-zukunft.de.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.