Unter anderem steht AcroYoga auf dem Programm. Hier gilt es, gemeinsam mit einem Partner, die Balance zu finden.

AcroYoga, Streetfood und mehr in der VHS

Lange Nacht der Volkshochschulen lockt am 20. September mit buntem Programm in die Mendiger Realschule plus und Fachoberschule - Ein unterhaltsamer, abwechslungs- und genussreicher Abend wird am Freitag, den 20. September, in der Realschule plus in Mendig geboten, die sich in eine Außenstelle der Kreisvolkshochschule verwandelt. Ab 18 Uhr gibt es für die Besucher eine bunte Auswahl an Workshops und Vorträgen umrahmt von einem Kreativmarkt, Musik und einem Streetfoodmarkt.

Streetfood, Tapas und Gin-Seminare

Vor allem kulinarische Genießer kommen am 20. September in Mendig voll auf ihre Kosten. In dem Kurs „Tapas to go“ bringt Britta König den Besuchern die leichte und einfache spanische Küche näher und stellt gemeinsam mit ihnen verschiedene Sorten von Tapas her: Tortillas in mehreren Varianten, Pintxos mit Oliven und Chorizo Paprika-Serrano-Schnittchen. Lars Jäger, der Geschäftsführer des Koblenzer EckGin, vermittelt bei seinen Gin-Seminaren nicht nur Wissenswertes über die Entstehung des Getränks, sondern berichtet auch, wie die Marke EckGin entstanden ist. Ein abschließendes Tasting ist ebenfalls Teil des Kurses.

„Auch für das leibliche Wohl ist mit Burgern von `Lieblingsburger`, einem Veggiemobil und dem Pizzawagen Milone bestens gesorgt. Für alle Naschkatzen hat Candy Dreams Waffeln und anderen Leckereien zu bieten“, erklärt Jasmin Peters von der Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule.

In Bewegung mit Shufflen, Discofox und Yoga

Yoga gibt es bei der Langen Nacht der Volkshochschulen gleich in mehreren Formen. Eine davon ist AcroYoga – eine Kombination aus Yoga und Akrobatik, die mit einem Partner ausgeübt wird. Gemeinsam gilt es, die Balance finden, um dann durch die Lüfte zu schwingen. Dagegen steht beim Hatha-Yoga die innere Balance mehr im Vordergrund. Dozentin Sandra Junglas zeigt den Teilnehmern mit Yoga-Grundstellungen, energetischen Atemübungen und Meditation den Weg zurück in ihre Balance. Auch beim Yoga-Nidra steht die Entspannung und das Ansprechen der inneren Bewusstseinsschichten im Vordergrund.

Unter dem Motto “We love to shuffle the world!” wird der Pausenhof der Mendiger Realschule zum Beben gebracht. Alle, die Spaß an Bewegung haben, lernen hier den Tanzstil shufflen kennen und shufflen mit Dozentin Alice Augenstein zu fetzigen Beats. Auch ein Discofoxkurs ist im Angebot, der wie alle anderen Kurse kostenlos ist. „Nach dem Rahmenprogramm legt ein DJ auf, sodass man das im Tanz-Workshop Erlernte direkt umsetzen kann“, sagt Peters.

Riesiges Angebot an Kursen und Vorträgen

Angeboten werden außerdem unter anderem Workshops zu den Themen „Naturkosmetik selbst herstellen“, Upcycling, Samurai-Schwertkunst oder Mediation und Achtsamkeit. Auch einen Krimi-Workshop auf Englisch bietet die Aktionsnacht. Die Vorträge behandeln Themen wie „Wie funktioniert unverpackt einkaufen?“, „Rheumatische Erkrankungen behandeln“, „Grundlagen des Familienrechts“ oder auch die Chancen und Risiken Sozialer Netzwerke. Imker Benjamin Doll liefert Einblicke in die Imkerei und hilft den Teilnehmern bei einer Honigverkostung auf der Suche nach ihrer Lieblingssorte.

Abgerundet wird das Programm durch Musik von der BigBand der Realschule plus und Fachoberschule Mendig, die um 19 Uhr auftreten wird, sowie der Gitarrengruppe der VHS aus Ochtendung, die um 20 Uhr auf der Bühne spielt.

Die Lange Nacht der Volkshochschulen ist das erste gemeinsame Event der Kreisvolkshochschule und ihrer Außenstellen. Die Veranstaltung wird als Teil des Jubiläumsprogramms zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen erstmals bundesweit ausgerichtet. Alle Kurse und Zeiten findet man im Internet unter www.kvhs-myk.de.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.