Burg Pyrmont

Auf den Traumpfaden unterwegs mit dem Burgenbus

Seit Mai fährt die Buslinie 330 zwischen Treis-Karden und Hatzenport und bindet die beiden Burgen Pyrmont und Eltz und das Eifelstädtchen Münstermaifeld an. An Wochenenden und Feiertagen bringt der Bus bis zum 31. Oktober vier Mal täglich Burgenliebhaber, Wanderer und auch Radler vom Bahnhof Treis-Karden entlang der Mosel über Müden und Moselkern nach Hatzenport. Drei besonders reizvolle Traumpfade, der Eltzer Burgpanorama (Deutschlands Schönster Wanderweg 2013), der Pyrmonter Felsensteig (Deutschlands Schönster Wanderweg 2015) und der Hatzenporter Laysteig (3. Platz Deutschlands Schönster Wanderweg 2018), liegen direkt an der Burgenbusstrecke und laden zum Wandern und Entdecken ein. „Lassen Sie doch einmal das Auto stehen und erreichen Sie die Traumpfade mit Bus und Bahn“, ermuntert Michael Schwippert vom Projektbüro Traumpfade die Wanderer. 

Auch Radfahrer sind im Burgenbus willkommen. Als RegioRadler ist der Burgenbus auf die Mitnahme von Fahrrädern eingerichtet und verbindet den Mosel-Radweg mit dem Maifeld-Radwanderweg. So vermeidet man die anstrengende Bergfahrt und genießt dafür umso mehr die bequeme Abfahrt ins Tal. Die Fahrradplätze sollten im Internet unter www.regioradler.de gebucht werden. „Selbstverständlich hält der Burgenbus auch in Münstermaifeld mit seinem historischen Stadtkern“, so Schwippert.

Weitere Informationen und den Fahrplan des Burgenbusses finden Sie unter www.traumpfade.info/home/aktuelles.