© Katzenberg

Beim Spaziergang über Betriebliches Gesundheitsmanagement austauschen

Nächstes Treffen am 4. September in Bendorf-Sayn - Gesunde Mitarbeiter und gesunde Chefs sind wichtig für ein gesundes Unternehmen. Es lohnt sich daher, den Fokus stärker auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement zu richten. 2018 wurde von der Kreisverwaltung und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft erstmals ein „Bewegtes Treffen“ für Unternehmenschefs und Personalverantwortliche organisiert. Man traf sich zu einem ausgedehnten Spaziergang auf dem Traumpfädchen Riedener Waldsee.

Lea Bales, Projektbeauftragte für den Familienfreundlichen Landkreis, erklärt, was es mit der Aktion auf sich hatte: „Wir wollten den Mayen-Koblenzer Unternehmern mal ein völlig neues Angebot der Kommunikation und des Austausches über die vielfältigen Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements machen. Hirnforscher haben eindrucksvoll nachgewiesen, dass körperliche Aktivitäten die Denkleistung positiv beeinflussen. Also haben wir uns bewusst gegen den statischen Wissenstransfer im Unterrichts-saal entschieden und den Weg an die frische Luft zum Spaziergang gewählt.“

Das „Bewegte Treffen für Unternehmer 2018“ war sehr gut besucht. Nach den positiven Rückmeldungen der Teilnehmer, gibt es daher auch in diesem Jahr ein weiteres Treffen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement mit fachlichem Input von Anke Altmeyer von der Handwerkskammer Koblenz. Am 4. September geht es ab 16 Uhr auf das Traumpfädchen Sayner Aussichten. Im Anschluss an die rund zweistündige Wanderung kommt man zum Austausch im Biergarten in Sayn zusammen.

Anmeldungen und mehr Informationen bei , Telefon 0261/108-447.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.