Auch ein Teil der „Geschichte und Geschichten aus 50 Jahren MYK“: Das Kernkraftwerk in Mülheim-Kärlich ging 1986 in Betrieb und wurde 30 Monate später vom Netz genommen. Der Kühlturm prägte lange Zeit das Erscheinungsbild der Region und wird jetzt abgerissen. (Foto: Klaus Breitkreutz)

Junge Fotokünstler aus MYK gesucht!

Preisgelder von bis zu 400 Euro gewinnen - Noch bis 16. August haben Kinder und Jugendliche die Chance, beim Fotowettbewerb „Geschichte und Geschichten aus 50 Jahren MYK“ der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz mitzumachen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Viele Motive sind möglich und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Jury freut sich über Bilder von bekannten Wahrzeichen, Kuriositäten oder Dingen, die die jeweilige Ortsgeschichte in den vergangenen 50 Jahren prägten und prägen. Einzelpersonen bis 19 Jahre sowie auch ganze Schulklassen können teilnehmen. Es winken attraktive Preisgelder von bis zu 400 Euro.

Alle Gewinnerfotos werden im nächsten Heimatbuch veröffentlicht. Kinder und Jugendliche können am Fotowettbewerb teilnehmen, wenn sie ein paar Regeln beachten: Das Bild muss im Landkreis Mayen-Koblenz aufgenommen worden sein. Gewünscht sind digitale Fotos und Fotocollagen, farbig oder schwarz-weiß, vorzugsweise im Hochformat. Teilnehmen dürfen Einzelpersonen bis 19 Jahren oder auch ganze Schulklassen. In der Einzelkategorie warten Preisgelder bis zu 250 Euro, im Schulklassenwettbewerb erhält der Sieger 400 Euro. Wichtig ist, dass alle Einsendungen mit einer kurzen Bildbeschreibung, Absenderanschrift mit Telefonnummer und Altersangabe, Schule Klasse sowie der Zuordnung „Einzelwettbewerb“ oder „Klassenwettbewerb“ versehen sind. Einsendeschluss ist der 16. August. Mehr Informationen zum Wettbewerb unter www.kvmyk.de oder per E-Mail unter .

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.