Projekt „Mehr als nur Grün“ auf Modellflächen in Weitersburg

Öffentliche Grünflächen für mehr Artenvielfalt umgestaltet

Projekt „Mehr als nur Grün“ auf Modellflächen in Weitersburg - Wie wird unser Ort wieder grüner und interessanter für Insekten? Wie können Grünflächen an den Klimawandel angepasst werden, um auf Dauer zu bestehen? Lassen sich Grünflächen auch so anlegen, ohne dass tägliches Wässern notwendig wird? Viele Kommunen stellen sich die gleichen Fragen und stehen vor den gleichen Problemen. Im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts „Mehr als nur Grün“ des Landkreises Mayen-Koblenz und der Stadt Koblenz fand in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Vallendar das Praxisseminar „Anlegen einer Blumenwiese“ für kommunale Mitarbeiter statt, das Antworten auf solche Fragen lieferte.

Unter der Anleitung von Landschaftsplanerin Susanne Diewald legten Mitarbeiter aus dem Bereich Grünflächenmanagement von verschiedenen Gemeinden des Landkreises in Weitersburg drei verschiedene Modellflächen an. Die Kosten für das Pflanzgut übernahm das Umweltreferat der Verbandsgemeinde Vallendar. Bei der ersten Fläche wurde eine Blumenwieseneinsaat auf einer vorbereiteten Fläche im Rasen vorgenommen. Ziel: Ein intensiver Blüheffekt und eine Unterbrechung der arbeitsintensiven Rasenfläche. Mit dem Ziel der Auflockerung wurden auf einer zweiten Fläche Zwiebeln und Stauden im Rasen gepflanzt. Bei der dritten Maßnahme ging es um eine freie Entwicklung der Rasenfläche. Durch Unterlassen von häufigen Pflegegängen soll dabei eine Wiese mit standorttypischen Kräutern und Blumen entstehen.

Im Rahmen des Praxisseminars wurden auch die dafür vorgesehenen Pflegekonzepte erläutert und diskutiert. Mit den Modellflächen sollen einerseits langfristige und lebenswertere Grünflächen angelegt und andererseits Ideen zum Nachahmen gegeben werden. Die Flächen werden in Kürze mit Schildern ausgezeichnet. Die Maßnahmen sollen dem Rückgang der Artenvielfalt und insbesondere dem Insektensterben entgegenwirken sowie einen Beitrag zu einem erträglichen Klima in Städten und Gemeinden leisten. Der Workshop ist einer von vielen Projektbestandteilen, die für einen bewussteren Umgang mit der eigenen Umgebung und eigenen Begrünungsmöglichkeiten sensibilisieren sollen. Die Veranstaltungen und Praxisseminare werden je nach Format für Kommunen, aber auch für Privatpersonen angeboten. Das Projekt wird vom Umweltministerium Rheinland-Pfalz im Rahmen der Aktion Grün gefördert. 

Weitere Informationen zum Projekt gibt es im Internet unter www.mehr-als-nur-gruen.de

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.