Corona: Karl-Fries-Realschule plus in Bendorf bis zu den Herbstferien geschlossen

523 Personen in Quarantäne - Nachdem drei Schüler aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen der Karl-Fries-Realschule plus in Bendorf positiv auf das Coronavirus getestet wurden, hat das Gesundheitsamt Mayen-Koblenz entschieden, dass für alle Schüler der Schule eine amtliche Quarantäne angeordnet wird. Es wird vor dem Beginn der Herbstferien kein Präsenzunterricht an der Schule mehr stattfindet. Die Entscheidung fiel in enger Absprache mit der Schulleitung, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion und der Stadt Bendorf.

Personen, die Symptome zeigen, sollen sofort einen Arzt oder die nächstgelegene Corona-Ambulanz aufsuchen, um sich testen zu lassen.

Eltern und Schüler erhalten aktuelle Informationen über die Internetseite sowie über weitere Kommunikationswege der Schule.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.