© Fotolia_25710710_Wandkalender

Kreisverwaltung Mayen-Koblenz für Publikum geschlossen

Persönliche Termine im Notfall nur noch nach vorheriger Absprache - Die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz ist ab Donnerstag, 19. März, bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Damit will man alles in der Macht Stehende tun, um das Infektionsrisiko der Bevölkerung und der Mitarbeiter zu minimieren und alle verfügbaren Kräfte der Verwaltung zu bündeln. Der Kundenverkehr im persönlichen Kontakt wird daher so weit wie möglich eingeschränkt. 

Der Dienstbetrieb wird weiter aufrechterhalten. Insgesamt sind aktuell jedoch allein rund 100 Mitarbeiter für besondere Aufgaben im Rahmen der Corona-Pandemie im Einsatz, sodass es zu  Einschränkungen kommt. . Bürgerinnen und Bürger können weiterhin vorrangig per E-Mail oder auch telefonisch Kontakt mit den Sachbearbeitern aufnehmen. Persönliche Termine vor Ort können nur noch in dringenden Notfällen erfolgen. Die Regelungen gelten auch für alle Neben- und Außenstellen.

Die Kontaktaufnahme bei dringenden Terminvergaben erfolgt über die folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Führerscheinstelle: Tel. 0261/108-340

Kfz-Zulassung in Koblenz: 

Kfz-Zulassung in Mayen: 

Ausländerbehörde:  Hier können Terminanfragen per Mail an oder 
unter Tel. 0261/108-103, -138, -176, oder 177 erfolgen.

Für alle anderen Fachbereiche gilt:

Bürger sollen E-Mail-Kontakt mit ihrem Ansprechpartner aufnehmen. Die jeweiligen Kontakte finden Sie hier oder über die Information unter Tel. 0261/108-0. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.