Strenge Corona-Kontrollen in Bendorf

Landrat und Bürgermeister behalten sich weitere Maßnahmen vor - Aufgrund der jüngst deutlich gestiegenen Corona-Fallzahlen in der Stadt Bendorf wird die Einhaltung der Regeln der Corona-Bekämpfungsverordnung dort strenger kontrolliert. Landrat Dr. Alexander Saftig und Bürgermeister Michael Kessler fordern die Bürger auf, die Lage sehr ernst zu nehmen und mitzuwirken: „Nur wenn jetzt alle gemeinsam helfen, dass sich die Situation nicht weiter verschärft, wird es uns gelingen, von der Anordnung lokaler Einschränkungen abzusehen. Das hätte erhebliche Auswirkungen auf den Alltag aller Bendorfer.“

Ordnungskräfte, Polizei und Security-Dienste verstärken ihre Präsenz im öffentlichen Raum von Bendorf und achten darauf, dass die Hygiene- und Abstandsregeln strikt eingehalten werden. „Jeder Verstoß wird unmittelbar zur Anzeige gebracht“, stellt Bürgermeister Michael Kessler unmissverständlich klar. Außerdem führt der Bürgermeister Gespräche mit verschiedenen Multiplikatoren, damit sie Einfluss auf unterschiedliche kulturelle Gruppen nehmen.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.