© Fotolia_18109196_Jugendliche spielen Gitarre

Zuschüsse für Ferienfreizeiten erhöht

Jugendhilfeausschuss beschließt Erhöhung auf drei Euro pro Tag und Person - Zum 1. Januar sind die Richtlinien über die Förderung der Jugendarbeit im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes Mayen-Koblenz geändert und die Tagessätze für Maßnahmen der Kategorien „Soziale Bildung und Freizeit“, „Wohnortnahe Ferienbetreuung in den Schulferien“, sowie „Internationale Jugendbegegnung“ von 2,50 auf 3 Euro erhöht worden. Das hatte der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Mayen-Koblenz in seiner letzten Sitzung 2019 beschlossen. Hintergrund: Vereine oder Verbände, die zum Beispiel Jugendfreizeiten anbieten, erhalten pro Person und Teilnahmetag einen Zuschuss des Kreisjugendamtes, der bei der Kreisverwaltung beantragt werden kann. Ansprechpartner dafür sind Rebecca Stefula, Tel: 0261/108-556 und Melina Ehrentraud, Tel: 0261/108-258.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.