Coronavirus INFO

4. Corona-Welle stellt Corona-Lage der Kreisverwaltung erneut vor Herausforderungen

Die Corona-Pandemie stellt das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz einmal mehr vor Herausforderungen, die nur mit einem hohen Aufwand bewältigt werden können. Die erneute Flut an Neuinfektionen und die damit verbundenen Kontaktnachverfolgungen sowie Fragen aus der Bevölkerung sind mit großem zeitlichen Aufwand für die Mitarbeiter in der Corona-Lage verbunden. Die Kreisverwaltung bittet daher um Verständnis, dass es aktuell zu Verzögerungen beim Versand der Quarantäne-Anordnungen sowie bei der Kontaktnachverfolgung kommen kann.

Darüber hinaus führt der deutliche Zuwachs von Telefonanrufen zur Überlastung der Corona-Hotline sowie der Telefonzentrale der Kreisverwaltung. Die Verwaltung weist deshalb explizit darauf hin, dass die Telefonzentrale im Kreishaus keine Auskünfte zu Corona geben kann und auch keine Anrufe an die Hotline weiterleitet. Alle wichtigen Antworten zu aktuellen Corona-Fragen sind auch auf den Internetseiten der Kreisverwaltung unter der Adresse www.kvmyk.de/corona sowie des Landes Rheinland-Pfalz unter www.corona.rlp.de zu finden.  Nicht zuletzt können Fragen auch per E-Mail an oder an gestellt werden. Die E-Mails werden zeitnah gesichtet und beantwortet.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.