Für Impfung Registrierte sollten E-Mails überprüfen

2021-03-25

Da dem Impfzentrum Polch kurzfristig für den morgigen Freitag, 26. März, rund 200 zusätzliche Impftermine vom Land angekündigt worden sind, bittet die Kreisverwaltung bereits für die Impfung registrierte Personen darum, ihr E-Mail-Postfach aufmerksam auf eine Terminbestätigung hin zu überprüfen.

Die Vergabe der Impftermine erfolgt durch das Land Rheinland-Pfalz und wird, sofern eine E-Mail-Adresse bei der Registrierung angegeben wurde, per E-Mail mit der Absenderadresse verschickt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die E-Mail mit der Terminbestätigung immer wieder auch im Spam-Ordner landen kann, daher sollten sicherheitshalber auch die unerwünschte elektronische Post nach der wichtigen Information durchsucht werden.

Im Übrigen ist das Impfzentrum Polch auf die zusätzliche Anzahl von Impfungen bestens mit ausreichend Impfstoff und Personal vorbereitet. Die Mitarbeiter in der Maifeldhalle freuen sich auf jeden Impfling mit bestätigtem Termin.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.