© csm_Header_RLPTag_Mainz_2zu1_ce11272794

Jetzt für Rheinland-Pfalz-Tag 2022 in Mainz bewerben

Musikkapellen, Fußgruppen, Festwagen und Standbetreiber gesucht

Anlässlich des 75. Geburtstages des Landes Rheinland-Pfalz wird die Landeshauptstadt  Mainz Gastgeber des Rheinland-Pfalz-Tages 2022 sein. Wer vom 20. bis 22. Mai 2022 in Mainz mit dabei sein will und aus dem Landkreis Mayen-Koblenz kommt, kann sich ab sofort bei der Kreisverwaltung bewerben.

Was wird gesucht? In erster Linie gilt der Aufruf für den Festzug am Sonntag, 22. Mai 2022. Ein Verein oder eine Gruppe aus Mayen-Koblenz erhält die Möglichkeit, sich und den Landkreis vor großem Publikum und Millionen Fernsehzuschauern zu präsentieren. Mitmachen können Musikkapellen, Fußgruppen und Festwagen. Fantasie, Gestaltung und Musik sollen dabei an erster Stelle stehen. Fahrt- und Transportkosten für die teilnehmende Gruppe werden bis zu einer Höhe von 1.000 Euro übernommen. Interessenten für den Festzug können sich bis zum 30. November 2021 bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz formlos bewerben. Informationen und Anmeldung bei Verena Georg, Telefon 0261/108-336, E-Mail .

Darüber hinaus bietet der Rheinland-Pfalz-Tag die Gelegenheit, mit einem eigenen Informations-, Gastronomie- und Weinstand oder einem Stand mit kunst- und handgefertigten Waren sowie mit einer Ausstellung für sich zu werben. Bewerbungen für einen Stand oder eine Ausstellung sind online bis zum 30. November 2021 unter www.rlp.de auszufüllen und abzuschicken.

Unter dem Motto „Mainz – komm mit in die Zukunft!“ möchte der Rheinland-Pfalz-Tag Besucher aus nah und fern nach Mainz einladen, um diese für eine aktive Gestaltung der Stadt der Zukunft zu inspirieren. Die Gäste erwartet am Festwochenende ein buntes und informatives Programm mit Live-Konzerten, Informations- und Aktionsflächen, Ausstellungen, einem Festzug und natürlich Wein und regionaltypischem Essen. Der Rheinland-Pfalz-Tag ist ein jährliches großes Gemeinschaftsprojekt, das von der Beteiligung möglichst vieler Vereine, Gruppen, Verbände oder Initiativen und dem ehrenamtlichen Engagement der Bürger lebt. 

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.