Zahlreiche Einsendungen bei diesjährigem Fotowettbewerb

2021-10-06

Der Landkreis Mayen-Koblenz hat nicht nur eine fantastische Tierwelt, sondern auch zahlreiche fantastische Hobby-Fotografen zu bieten. Mehr als 200 Künstler an der Kamera haben sich beim diesjährigen Fotowettbewerb beteiligt und insgesamt rund 300 faszinierende Aufnahmen eingereicht.

Unter dem Motto „Mayen-Koblenz – einfach tierisch“ waren Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufgerufen, als Hobby-Fotografen die Tierwelt des Landkreises in Bildern einzufangen. Dabei spielte es keine Rolle, ob das Foto mit einer professionellen Spiegelreflexkamera oder durch die Linse eines simplen Smartphones aufgenommen wurde. Denn schließlich ist Fotografieren die Kunst, trotz aller Technik gute Bilder zu machen.

Was zählte, ist und war demnach ganz allein das Ergebnis. Und das konnte sich nicht nur sehen lassen, sondern hat die Jury vor keine leichte Aufgabe gestellt, aus der Vielzahl sensationeller Fotos die Gewinner zu küren. „Ich freue mich jetzt schon, die tollen Gewinnerfotos im kommenden Heimatbuch zu sehen“, sagt Landrat Dr. Alexander Saftig.

Wer gewonnen hat? Das wird wie immer erst mit der Veröffentlichung des neuen Heimatbuchs 2022 Ende Oktober bekanntgegeben. Neben der Veröffentlichung der Fotos im Heimatbuch 2022 winken den Siegern Geldpreise von bis zu 300 Euro.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.