Beirat für Migration und Integration feierte Interkulturelles Fest in Kobern-Gondorf

2022-11-10

Mehr als 200 Gäste folgten der Einladung des Beirats für Migration und Integration des Landkreises Mayen-Koblenz zum Interkulturellen Fest in der Schlossberghalle Kobern-Gondorf. Vor allem das bunte und vielfältige Musikprogramm wurde von den Gästen sehr genossen. Für besondere Rührung beim Publikum sorgte die Band “Tonspuren“ mit ihren arabischen und westlichen Klängen. Die bulgarische Folklore Gruppe animierte viele Besucher zum Mittanzen und ein Trommler aus Afrika sorgte für gute Stimmung. Auch die kleinen Gäste wurden nicht vergessen, denn für sie stand während der Veranstaltung eine Hüpfburg bereit. Ein vielfältiges Buffet mit Essen aus den unterschiedlichsten Kulturen rundete den Nachmittag bei vielen guten Gesprächen und Begegnungen ab.


Unser Foto zeigt von rechts: Ortsbürgermeister Michael Dötsch, Integrationshelferin der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel Ayse Kilicaslan, Landtagsabgeordneter Peter Moskopp, Vorsitzende des Beirats für Migration und Integration Zeynep Begen sowie deren Vertreter Ernst Einig.


In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.