Ehrenamt: Land zeichnet Projekte aus

Die Ehrenamtsstelle der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz weist auf den vom Land ausgeschriebenen Ideenwettbewerb 2022 unter dem Motto „Ehrenamt 4.0“ hin.  Die zehn besten Projektideen werden mit einem Preisgeld von jeweils 1.000 Euro prämiert. Einsendeschluss ist der 5. September.

Bereits zum sechsten Mal sollen im Rahmen des Wettbewerbs ehrenamtlich getragene Organisationen, Projekte oder Initiativen ausgezeichnet werden, die digital oder mit digitaler Unterstützung neue Wege beschreiten. Beispiele sind die Nutzung digitaler Tools für die Vereinsverwaltung und das Vereinsmanagement, innovative digitale Lösungen für die Öffentlichkeitsarbeit oder die Nachwuchsgewinnung, digitale Fortbildungsformate, eine selbst entwickelte App oder die Mitarbeit an einer Online-Enzyklopädie. Angesprochen sind sämtliche Bereiche des ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements – vom Sport über die Kultur, das Soziale, der Natur-, Umwelt-, und Klimaschutz, die Traditions- und Heimatpflege, die Flüchtlingshilfe oder das Engagement in der Pandemie. Die Gewinner werden im Rahmen einer Feierstunde am 12. November in Mainz ausgezeichnet.

Weitere Informationen sowie das Online-Formular für die Bewerbung sind unter www.wir-tun-was.rlp.de erhältlich.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.