© Fotolia_24230770_Sparschwein mit Geld

Förderprogramm als Chance für Vereine

2022-02-23

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) geht seit dem 15. Februar mit neuen Förderprogrammen für Vereine im Jahr 2022 an den Start. Um ehrenamtlich getragene Strukturen zu ermöglichen und zu erleichtern, fördert die DSEE Projekte mit bis zu jeweils 2.500 Euro. Die Beantragung läuft niedrigschwellig in einem einfachen Antragsverfahren. Darauf weist die Ehrenamtsstelle der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz hin.

Neben Vereinen soll auch Kindern und Jugendlichen geholfen werden. Das Programm „Zukunftsmut“ fördert Projekte, die Kindern und Jugendlichen helfen, pandemiebedingte Rückstände aufzuholen und Mut machen für die Zukunft. Antragsberechtigt sind gemeinnützige Organisationen. Die Förderhöhe beträgt hier maximal 15.000 Euro. Das Programm läuft bis zum Jahresende, Antragsschluss ist der 31. März.

Im Förderprogramm „100xDigital“ werden gemeinnützige Organisationen in ganz Deutschland bei den Herausforderungen des digitalen Wandels unterstützt. Etwa Projekte in Vereinen mit dem Schwerpunkt, digitale Lösungen und Angebote zu entwickeln, werden mit bis zu 20.000 Euro unterstützt. Antragsschluss ist hier der 14. März.

Detaillierte Infos gibt es unter www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de. Ein Förderportal ist dort freigeschaltet. Für weitere Fragen gibt es eine Hotline der DSEE unter 03981/4569-600.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.