Katastrophenschutz beschäftigt MYK-Verwaltungsspitze

2022-11-04

Um den Umgang mit Krisen und Katastrophen ist es jüngst bei einem zweitägigen Kongress des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Kooperation mit dem Deutschen Landkreistag gegangen. Für den Landkreis Mayen-Koblenz haben Landrat Dr. Alexander Saftig und der Erste Kreisbeigeordnete Pascal Badziong an dem Kongress in Bad Neuenahr-Ahrweiler teilgenommen. Mehr als 100 Landräte, Oberbürgermeister und Beigeordnete aus ganz Deutschland informierten sich zu Themen des Katastrophenschutzes und Krisenmanagements, wie etwa den Lehren aus der Flutkatastrophe im Ahrtal, dem Klimawandel und mehr.Gemeinsam mit weiteren Verwaltungschefs aus Rheinland-Pfalz nahmen Landrat Dr. Alexander Saftig (3.v.l.) und der Erste Kreisbeigeordnete Pascal Badziong (5.v.l.) am Kongress rund um Katastrophenhilfe in Bad Neuenahr-Ahrweiler teil.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.