Mayen-Koblenz wird Grüner

2022-01-28

Mit dem Ziel die Umgebung grüner zu gestalten konnte die Familie Ballhausen aus Mörz entlang eines Wiesenweges auf 190 Metern junge Bäume anpflanzen. Insgesamt kam es zu einer Pflanzung von acht Edelkastanien, vier Sommerlinden, drei Winterlinden und drei Rotbuchen. Die Bäume sollen dem Wind- und Sonnenschutz dienen und einen Betrag zur Erhöhung der Biodiversität leisten. Die Parzelle, auf der sich der Weg befindet, hat die Familie bereits im Jahr 2013 erworben. Von Anfang an war es ihr Ziel, die vorhandene monotone Landschaft aufzuweichen. Der Wiesenweg steht dankenswerterweise der Allgemeinheit zum Begehen zur Verfügung. Er führt direkt auf die Felder in Richtung Schrumpftal und ist bestens für einen Spaziergang geeignet.

Die Umsetzung der Baumreihe Mörz wurde im Rahmen des Wettbewerbs "Grüne Stadt - Grünes Dorf" des Landkreises Mayen-Koblenz unterstützt. Der Wettbewerb fördert Projekte, die die Biodiversität und die Anpassung an den Klimawandel verbessern.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.