Seniorenbank Kottenheim

Seniorenbänke für neun Gemeinden

Sie sind besonders komfortabel und erleichtern vor allem Senioren das Aufstehen nach einer Verschnaufpause – die Rede ist von Seniorenbänken, die die Kreissparkasse Mayen neun Ortsgemeinden in ihrem Geschäftsgebiet sponsert, die am Kreisprojekt „Bewegung in die Dörfer“ teilnehmen. Über die Seniorenbank mit erhöhter Sitzfläche, ergonomischer Rückenlehne sowie Arm- und Fußstützen dürfen sich freuen: Mayen-Alzheim, Niedermendig, Bell, Trimbs, Welling, Thür, Kruft, Kottenheim und Lonnig.

„Wir wollen nicht, dass ältere Menschen auf ihren Spaziergang verzichten, nur weil sie keine passenden Bänke für Pausen vorfinden“, sagt Lea Bales, Projektverantwortliche im Kreishaus. Die Seniorenbänke sind der perfekte Treffpunkt für die Senioren, um bei ihrem Spaziergang eine gemeinsame Verschnaufpause zu machen. Denn der Spaß an der Bewegung und der Spaß gemeinsam mit anderen Menschen etwas zu unternehmen, steht bei diesem Projekt im Vordergrund.

Zudem hat Landrat Dr. Alexander Saftig 100 Euro für einen gemeinsamen Kaffeenachmittag der Bewegungsgruppe mit ihren Bewegungsbegleitern gespendet.

Mehr Infos zum Kreisprojekt „Bewegung in die Dörfer“ unter www.kvmyk.de oder bei Lea Bales, Telefon 0261/108-275, E-Mail

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.