Verwaltungsleistungen von A-Z

Wenn Sie Rückfragen zu einzelnen Verwaltungsleistungen haben, können Sie gerne ein Anfrage über das Kontaktformular stellen.

Freiwillige Rückkehr

Zuständige Mitarbeiter

Leistungsbeschreibung

Mit Hilfe des Programms „Landesinitiative Rückkehr 2005“ des Landes Rheinland-Pfalz
soll die freiwillige Rückkehr ausreisepflichtiger und ausreisewilliger Personen gefördert werden.

Ziel ist es, die Hilfe nicht nur auf die Übernahme der Aufwendungen die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Vorbereitung der Rückkehr stehen zu beschränken. Vielmehr soll in Zusammenarbeit mit den Rückkehrern, Rückkehrmaßnahmen entwickelt werden, die auf das Individualschicksal eines jeden einzelnen abstellen.
Als Einzelfallhilfen können insbesondere die folgenden Geld- und/oder Sachleistungen gewährt werden
  • Fahrtkosten
  • Transportkosten
  • Startbeihilfe 
  • Mietkosten im Heimatland für maximal sechs Monate 
  • Leistungen zum Existenzaufbau 
  • Aufwendungen auf Grund besonderer Lebensumstände (zum Beispiel Medikamente).

Die Art und der Umpfang der Hilfe soll die individuelle Situation berücksichtigen.
 
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.