Verwaltungsleistungen von A-Z

Wenn Sie Rückfragen zu einzelnen Verwaltungsleistungen haben, können Sie gerne ein Anfrage über das Kontaktformular stellen.

Erziehungsbeistandschaft 

Zugeordnete Abteilungen

Leistungsbeschreibung


Die Erziehungsbeistandschaft ist ein pädagogisches wie auch praxisorientiertes Angebot und hilft bei der Klärung und Bewältigung von Alltagsproblemen.

Als Vermittler an der Seite der Jugendlichen arbeitet der Erziehungsbeistand auf eine Stabilisierung der Lebenssituation in Familie, Schule und Beruf hin. Durch die Stärkung der persönlichen Kompetenzen und Eigenverantwortung lernt der Jugendliche, seine Bedürfnisse an reale Erfordernisse anzupassen.

Offenheit und Vertrauen sollten die Grundlage zwischen Erziehungsbeistand, den Familien und dem jungen Menschen sein.

Erziehungsbeistandschaft ist eine ambulante Hilfe zur Erziehung, meist für Jugendliche sowie ein Angebot für Eltern, die Unterstützung in der Erziehung ihrer Kinder brauchen. Im Mittelpunkt der intensiven pädagogischen Arbeit des Erziehungsbeistandes steht der Jugendliche. Hauptziel der Erziehungsbeistandschaft ist es, dem Jugendlichen in dessen gewohntem Umfeld zu helfen, die Erziehungsprobleme zu überwinden. Eine Kostenbeteiligung der Familien ist gesetzlich ausgeschlossen.
 
Diese Hilfe zur Erziehung bedarf des Antrags der sorgeberechtigten Eltern beim Jugendamt.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.