Verwaltungsleistungen von A-Z

Wenn Sie Rückfragen zu einzelnen Verwaltungsleistungen haben, können Sie gerne ein Anfrage über das Kontaktformular stellen.

Scheidung einreichen

Zugeordnete Abteilungen

Leistungsbeschreibung

Eine Ehe kann unabhängig von dem Verschulden eines Ehegatten geschieden werden, wenn sie gescheitert ist. Das ist der Fall, wenn die eheliche Lebensgemeinschaft nicht mehr besteht und eine Wiederherstellung nicht mehr zu erwarten ist.

Ein Scheidungsverfahren ist nur mit anwaltlicher Vertretung möglich. Bei einer einvernehmlichen Scheidung ist es ausreichend, wenn ein Ehegatte eine Rechtsanwältin oder einen Rechtsanwalt beauftragt. Sind sich die Eheleute über die Scheidung und/oder deren Folgesachen (Unterhalt, Sorgerecht etc.) nicht einig, sollten sich beide jeweils anwaltlich vertreten lassen.

Spezielle Hinweise für - Kreis Mayen-Koblenz

Im Scheidungsverfahren vor dem Familiengericht hat der Allgemeine Sozialdienst des Jugendamtes mitzuwirken.

In den Fällen, wo Anträge zu Sorgerechtsregelungen oder Regelungen von Besuchskontakten gestellt werden, wird den Eltern ein Beratungsangebot unterbreitet, um mit diesen zu einvernehmlichen Lösungen zu kommen. Kann keine einvernehmliche Lösung gefunden werden, entscheidet das Familiengericht.

Rechtsgrundlage

Spezielle Hinweise für - Kreis Mayen-Koblenz

§ 50 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz)

Was sollte ich noch wissen?

Im Vorfeld und als Voraussetzung einer Scheidung sind verschiedene Angelegenheiten zu regeln und Fristen zu beachten. Sinnvollerweise lassen Sie sich von einer Anwältin oder einem Anwalt beraten.

Wenn Ihnen die erforderlichen finanziellen Mittel für eine Rechtsberatung oder ggf. einen Prozess fehlen, dann empfiehlt sich ein Antrag auf Beratungs- oder Prozesskostenhilfe beim zuständigen Amtsgericht.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.