Verwaltungsleistungen von A-Z

Wenn Sie Rückfragen zu einzelnen Verwaltungsleistungen haben, können Sie gerne ein Anfrage über das Kontaktformular stellen.

Richtlinien des Kreisjugendamtes Mayen-Koblenz über die Förderung der Jugendarbeit

Leistungsbeschreibung

Der Landkreis Mayen-Koblenz fördert Jugendarbeit nach Maßgabe der Richtlinien des Kreisjugendamtes Mayen-Koblenz über die Förderung der Jugendarbeit und der Beschlüsse des Jugendhilfeausschusses im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel. Die verwaltungstechnische Umsetzung der Richtlinien erfolgt durch die Jugendförderung des Kreisjugendamtes.

Gefördert werden Maßnahmen

  • der Schulung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • der außerschulischen Weiterbildung
  • der sozialen Bildung und Freizeit
  • der Stadtranderholung in den Schulferien
  • der internationalen Jugendbegegnung
  • der Kinder- und Jugenderholung
  • innovative modellhafte Maßnahmen der Jugendarbeit.


Darüber hinaus wird auch die erstmalige Einrichtung von Jugendräumen und die Anschaffung von Geräten für die Jugendarbeit gefördert.

Antragsberechtigt sind die gemäß dem Achten Sozialgesetzbuch anerkannten Träger der freien Jugendhilfe und sonstige freie Träger der Jugendhilfe sowie spontan entstehende Gruppen nichtorganisierter Jugendlicher, sofern sie die Anforderungen des Paragraphen 74 Absatz 1 Nummer 1 bis 5 nach dem Achten Sozialgesetzbuch erfüllen. Antragsberechtigt sind ebenfalls die örtlichen Kommunen.
Nicht antragsberechtigt sind Schulen, Kindertagesstätten und Einzelpersonen.

Ebenfalls können Maßnahmen und Freizeiten im Bereich der Jugendarbeit durch die Stiftung für unsere Jugend der Kreissparkasse Mayen  gefördert werden.

Anträge / Formulare

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.