Verwaltungsleistungen Kinder, Jugendliche & Familie

Hilfe für junge Volljährige gewähren

Zugeordnete Abteilungen

Leistungsbeschreibung

Die Hilfe für junge Volljährige beinhaltet unterschiedliche Leistungen. Es handelt sich sowohl um eine eigenständige Hilfe für 18 bis 21-Jährige sowie um eine Fortsetzungshilfe für über 21-Jährige und die Nachbetreuung.

Die Hilfe wird in der Regel nur bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres gewährt; in begründeten Einzelfällen soll sie für einen begrenzten Zeitraum darüber hinaus fortgesetzt werden.

Die Hilfe wird gewährt, wenn sie aufgrund der individuellen Situation des jungen Menschen als Hilfe für die Persönlichkeitsentwicklung und für die eigenverantwortliche Lebensführung erforderlich ist.

Teaser

Sie sind 18 bis 21 Jahre alt und sind in einer schwierigen Situation? Dann gibt es für junge Volljährige wie Sie verschiedene Hilfen. Das Jugendamt unterstützt Sie dabei.

An wen muss ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich an Ihr zuständiges Jugendamt.

Zuständige Stelle

Die Zuständigkeit obliegt dem Jugendamt.

Spezielle Hinweise für - Kreis Mayen-Koblenz

Team „Allgemeiner Sozialdienst“

Stadt Bendorf

Tel. 0261/108-534 (Kernstadt, Stadtteil Mülhofen)

Tel. 0261/108-620 (Stadtteil Sayn)

Tel. 0261/108-249 (Stadtteil Stromberg)

Verbandsgemeinde Maifeld

Tel. 0261/108-520 (Einig, Gering, Kollig, Lonnig, Münstermaifeld, Ochtendung) 

Tel. 0261/108-387 (Gappenach, Gierschnach, Kalt, Kerben, Mertloch, Naunheim, Pillig, Polch, Rüber, Trimbs, Welling, Wierschem) 

Verbandsgemeinde Mendig 

Tel. 0261/108-126 (Mendig)

Tel. 0261/108-267 (Bell, Rieden, Thür, Volkesfeld) 

Verbandsgemeinde Pellenz

Tel. 0261/108-267 (Kretz, Kruft, Nickenich) 

Tel. 0261/108-126 (Plaidt)

Tel. 0261/108-520 (Saffig)

Verbandsgemeinde Rhein-Mosel

Tel. 0261/108-394 (Bereich Mosel ohne Kobern-Gondorf)

Tel. 0261/108-606 (Bereich Rhein, Kobern-Gondorf)

Verbandsgemeinde Vallendar

Tel. 0261/108-136 (Vallendar, Niederwerth, Weitersburg)

Tel. 0261/108-606 (Urbar)

Verbandsgemeinde Vordereifel

Tel. 0261/108-391

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Tel. 0261/108-642 (Kaltenengers, Kettig, St. Sebastian, Urmitz) 

Tel. 0261/108-141 (Bassenheim)

Tel. 0261/108-620 (Weißenthurm)

Tel. 0261/108-249 (Mülheim-Kärlich)


E-Mail:


Die Mitarbeiter sind im Innen- und Außendienst tätig. Termine nach Vereinbarung.

Telefonische Erreichbarkeit: Montag-Freitag von 08.30 Uhr bis 10.00 Uhr.  

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Eventuell einzureichende Unterlagen richten sich nach den Anforderungen des Einzelfalls.

Welche Gebühren fallen an?

Die Finanzierung der Hilfe zur Erziehung erfolgt durch das Jugendamt.

Bei der Hilfe für junge Volljährige in stationärer oder teilstationärer Form können diese herangezogen werden. Über die Heranziehung der Volljährigen entscheidet der Kostenträger im Einzelfall.

Rechtsgrundlage

Formulare

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.