Verwaltungsleistungen Kinder, Jugendliche & Familie

Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung beantragen

Zugeordnete Abteilungen

Leistungsbeschreibung

Jugendliche und junge Volljährige können eine intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung in Anspruch nehmen. Diese ist geeignet, wenn sie Probleme wegen einer schwierigen Familiensituation oder sozialer Benachteiligung haben.

Die Einzelbetreuung soll den Betroffenen helfen,

  • mit ihrer Lage umzugehen,
  • Selbstbewusstsein und Perspektiven zu entwickeln und
  • Konflikte selbständig zu lösen.

Teaser

Sie können als Jugendlicher oder junger Volljähriger bei schwierigen Familiensituationen oder auch sozialer Benachteiligung eine intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung beanspruchen.

Verfahrensablauf

Wenden Sie sich bitte an das zuständige Jugendamt. Jugendliche und junge Volljährige können sich auch selbst an das Jugendamt wenden. Das Jugendamt beurteilt den Fall und entscheidet, ob die intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung eine geeignete Maßnahme ist. Es hilft Ihnen bei der Beantragung und berät Sie auch über andere Hilfemöglichkeiten.

Wird die Hilfe bewilligt, erstellen alle Beteiligten gemeinsam einen Hilfeplan. Darin sind der Ablauf, die Ziele und die Dauer der Hilfe festlegt.

Das Jugendamt überprüft in regelmäßigen Gesprächen den Fortschritt der Hilfe.

An wen muss ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich an das örtliche Jugendamt.

Zuständige Stelle

Die Zuständigkeit obliegt dem örtlichen Jugendamt.

Spezielle Hinweise für - Kreis Mayen-Koblenz

Team „Allgemeiner Sozialdienst“

Stadt Bendorf

Tel. 0261/108-534 (Kernstadt, Stadtteil Mülhofen)

Tel. 0261/108-620 (Stadtteil Sayn)

Tel. 0261/108-249 (Stadtteil Stromberg)

Verbandsgemeinde Maifeld

Tel. 0261/108-520 (Einig, Gering, Kollig, Lonnig, Münstermaifeld, Ochtendung) 

Tel. 0261/108-387 (Gappenach, Gierschnach, Kalt, Kerben, Mertloch, Naunheim, Pillig, Polch, Rüber, Trimbs, Welling, Wierschem) 

Verbandsgemeinde Mendig 

Tel. 0261/108-126 (Mendig)

Tel. 0261/108-267 (Bell, Rieden, Thür, Volkesfeld) 

Verbandsgemeinde Pellenz

Tel. 0261/108-267 (Kretz, Kruft, Nickenich) 

Tel. 0261/108-126 (Plaidt)

Tel. 0261/108-520 (Saffig)

Verbandsgemeinde Rhein-Mosel

Tel. 0261/108-394 (Bereich Mosel ohne Kobern-Gondorf)

Tel. 0261/108-606 (Bereich Rhein, Kobern-Gondorf)

Verbandsgemeinde Vallendar

Tel. 0261/108-136 (Vallendar, Niederwerth, Weitersburg)

Tel. 0261/108-606 (Urbar)

Verbandsgemeinde Vordereifel

Tel. 0261/108-391

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Tel. 0261/108-642 (Bassenheim, Kaltenengers, Kettig, St. Sebastian, Urmitz) 

Tel. 0261/108-620 (Weißenthurm)

Tel. 0261/108-249 (Mülheim-Kärlich)


E-Mail:


Die Mitarbeiter sind im Innen- und Außendienst tätig. Termine nach Vereinbarung.
Telefonische Erreichbarkeit: Montag-Freitag von 08.30 Uhr bis 10.00 Uhr.  

Welche Unterlagen werden benötigt?

Klären Sie bittemit dem Jugendamt, welche Unterlagen Sie vorlegen müssen.

Welche Gebühren fallen an?

Gebühr: gebührenfrei

Rechtsgrundlage

Formulare

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.